1.3.13. Ljutschok die Hälse des Tanks

Клавиша отпирания крышки лючка топливозаливной горловины
Die Abb. 1.49. Die Taste des Aufschließens des Deckels ljutschka topliwosaliwnoj die Hälse


Der Deckel ljutschka toplijeosalijenoj die Hälse otpirajetsja vom Fahrerplatz (der Abb. 1.49).

Das Aufmachen topliwosaliwnoj die Hälse
Drücken Sie die Taste ksadi. Der Deckel ljutschka otopretsja.
Klappen Sie den Deckel auf und wenden Sie den Pfropfen des Halses vom Drehen gegen den Uhrzeigersinn ab.
Hängen Sie den Pfropfen oben auf den Deckel auf.

Открытая крышка с повешенной на неё пробкой горловины
Die Abb. 1.50. Der offene Deckel mit dem auf sie aufgehängten Pfropfen des Halses



Das Schließen topliwosaliwnoj die Hälse
Nawernite den Pfropfen vom Drehen im Uhrzeigersinn auf den Hals bis zum gehörten Nasenstüber der Fixierung.
Schließen Sie den Deckel bis zum gehörten Laut der Fixierung.
Der topliwosaliwnaja Hals befindet sich rechts im Heckende des Autos.
Beim Erscheinen auf dem Geräteschild der Mitteilung "BUTE TANKEN» ("WERDEN" Sie zurechtgemacht") im Tank noch bleibt es ungefähr 10 l des Benzins übrig. Zusätzlich tönt das Warnsignal.
Kaum wurde topliwosaprawotschnyj die Pistole das erste Mal abgeschaltet, der Tank ist voll. Es ist nötig nicht zu versuchen, mehr Brennstoffes – der Raum für die Erweiterung des Brennstoffes zu überfluten wird gefüllt sein, und beim Erwärmen kann der Brennstoff ausgegossen werden.
Die gehörige Sorte des Brennstoffes ist im Etikett auf der inneren Seite des Deckels ljutschka gebracht.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Geratend ist nötig es auf lakokrassotschnoje die Deckung den Brennstoff sofort zu entfernen.
Niemals bewegen Sie sich bis zur vollen Verwüstung des Tanks. Anders kann der labile Eingang des Brennstoffes in den Motor zu den Ausweisen der Entzündung führen. Dabei gerät das nicht verbrennende Benzin ins Abschlußsystem – die Gefahr der Beschädigung des katalytischen Neutralisationsbehälters.