1.7.8. Die Handumschaltung der Sendungen – «Tiptronic» (den Selektor)

DIE ANMERKUNG
Das System «Tiptronic» gewährt dem Fahrer die Möglichkeit der Handumschaltung der Sendungen.


Селектор в положении ручного управления
Die Abb. 1.112. Der Selektor in der Lage der Handbedienung


In der Position D schieben Sie den Selektor nach rechts für den Einschluss des Regimes «Tiptronic» (die Abb. 1.112).
Ein wenig stoßen Sie den Selektor vorwärts + für den Einschluss der höheren Sendung.
Ein wenig stoßen Sie den Selektor rückwärts – für den Einschluss der niedrigeren Sendung.
Bei der Vertreibung wird die automatische Getriebe automatisch von 1, 2, 3, 4 und 5 Sendungen auf die höhere Sendung unmittelbar vor jenem Moment umgeschaltet, wenn der Motor die höchstzulässige Zahl der Wendungen zusammennehmen wird.
Wenn die niedrigere Sendung zu wählen, so wird die Umschaltung nur dann geschehen, wenn die Gefahr perekrutki des Motors nicht wird.
Die Handumschaltung der Sendungen – «Tiptronic» (die Fingerhebel auf dem Steuerrad)
Wenn sich der Selektor in der Position D oder S befindet, so geht bei der Einwirkung auf einen der Fingerhebel auf das Steuerrad die automatische Getriebe ins Regime der Handbedienung "Tiptronic über".

Рычажки ручного переключения передач
Die Abb. 1.113. Die Fingerhebel der Handumschaltung der Sendungen


Ziehen Sie den rechten Fingerhebel + zum Steuerrad für die Umschaltung der Sendungen nach oben (die Abb. 1.113) fest.
Ziehen Sie den linken Fingerhebel – zum Steuerrad für die Umschaltung der Sendungen nach unten fest.
Etwa wird durch 15 sposle der letzten Einwirkung auf einen der Fingerhebel die Getriebe auf das früher gewählte Programm D oder S automatisch umgeschaltet.
Bei der Vertreibung wird die automatische Getriebe automatisch von 1, 2, 3 und 4 Sendungen auf die höhere Sendung unmittelbar vor jenem Moment umgeschaltet, wenn der Motor die höchstzulässige Zahl der Wendungen zusammennehmen wird.
Wenn die niedrigere Sendung zu wählen, so wird die Umschaltung nur dann geschehen, wenn die Gefahr perekrutki des Motors nicht wird.

Die Positionen des Selektors

Дисплей с показаниями позиции селектора D и 3-ей передачи
Die Abb. 1.114. Das Display mit den Aussagen der Position des Selektors D und 3 Sendungen


Die Position des Selektors erscheint wie daneben vom Selektor, als auch auf dem Display des Geräteschildes (der Abb. 1.114).

DIE ANMERKUNG
Auf dem Display im Geräteschild erscheinen die Position des Selektors und die aufgenommene Sendung.

Die Aussage der aufgenommenen Sendung bei der Handbedienung.

На приборном щитке
Die Abb. 1.115. Auf dem Geräteschild: das Display mit der Aussage aufgenommener 3 Sendungen bei der Handbedienung


Wenn die Umschaltung der Sendung von der Handbedienung «Tiptronic», so aus dem Display nur die Aussage dieser Sendung (die Abb. 1.115) verwirklicht war.

R – Stojanotschnaja (park-) die Blockierung
Bei solcher Lage des Selektors sind die Antriebsräder des Autos mechanisch blockiert.
Den Selektor in die Position stojanotschnoj die Blockierungen zu übersetzen wird nur bei nepodwischnomawtomobile gelingen.
Beim Übergang in die Position P und den Ausgang von ihr muss man die Schaltfläche der Blockierung (im Griff des Selektors) und gleichzeitig drücken, das Bremspedal zu drücken.
Beim entladenen Akkumulator, den Selektor der Position P herauszuführen wird nicht gelingen.

R – der Rückwärtsgang
In dieser Position des Selektors ist die Sendung des Rückwärtsgangs aufgenommen.
Den Selektor in die Position des Rückwärtsgangs zu übersetzen wird nur beim bewegungsunfähigen Auto und der Arbeit des Motors im Leerlauf gelingen.
Beim Übergang in die Position R muss man die Schaltfläche der Blockierung und gleichzeitig drücken, das Bremspedal drücken. In der Position des Selektors R bei der aufgenommenen Zündung brennen die Rückfahrleuchten.

N – die Neutrale Lage
Bei dieser Position des Selektors befindet sich die Getriebe im Regime des Leerlaufs; es gibt keine Sendung der Bemühung auf die Antriebsräder und es gibt kein Bremsen vom Motor.
Niemals übersetzen Sie den Selektor in die Position N bei der Bewegung bergab – dabei gibt es kein Bremsen vom Motor. Das Arbeitsbremssystem erprobt die viel zu starke Anstrengung.
Bei der Bewegung bergab bei der Position des Selektors N und dem ausgeschalteten Motor kann die automatische Getriebe ausfallen.

D – die Position für eine langwierige Bewegung vorwärts (das normale Programm)
Bei solcher Position des Selektors werden alle Sendungen des Vorderlaufs nach oben und nach unten automatisch umgeschaltet. Der Charakter der Umschaltungen klärt sich von der Belastung des Motors, Ihrem Stil des Fahrens und der Geschwindigkeit der Bewegung. Bei der Bewegung in den Bergen auf solcher Position des Selektors sind die Bremsmöglichkeiten des Motors minimal. Auf dem Display erscheinen die gewählte Position des Selektors D und die in diesen Moment aufgenommene Sendung.
Beim Übersetzen sind als der Selektor aus der Position N in die Position D bei der Geschwindigkeit 5 Kilometer je Stunde niedriger und auf dem bewegungsunfähigen Auto ist nötig es das Bremspedal zu drücken.

S – die Position für eine langwierige Bewegung vorwärts (das sportliche Programm)
Bei dieser Position des Selektors werden alle Sendungen des Vorderlaufs später nach oben und früher nach unten für die volle Nutzung der Motorleistung automatisch umgeschaltet. Der Charakter der Umschaltungen klärt sich von der Belastung des Motors, Ihrem Stil des Fahrens und der Geschwindigkeit der Bewegung. Bei der Bewegung in den Bergen auf solcher Position des Selektors sind die Bremsmöglichkeiten des Motors minimal. Auf dem Display erscheinen die gewählte Position des Selektors S und die in diesen Moment aufgenommene Sendung.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Bei der Bewegung des Autos mit dem ausgeschalteten Motor und dem Selektor in der Position N erscheint außer Betrieb die automatische Getriebe aus Mangel am Schmieren.

DIE ANMERKUNG
Wenn während der Bewegung Sie den Selektor in die Position N zufällig übersetzt haben, muss man das Bein vom Pedal des Gases entfernen und, den Leerlauf des Motors erwarten, bevor der Selektor zurück in die Position D zurückzugeben.
Die Blockierung des Selektors

DIE ANMERKUNG
Die Blockierung des Selektors verhindert die zufällige Übersetzung des Selektors in eine der Positionen der Bewegung und dadurch unkontrollierbar troganije des Autos von der Stelle.

Für die Abnahme der Blockierung des Selektors drücken Sie und halten Sie in der gedrückten Lage das Bremspedal fest und gleichzeitig drücken Sie die Schaltfläche der Blockierung links auf dem Griff des Selektors.
Die Blockierung des Selektors ist nur beim bewegungsunfähigen Auto und bei der Geschwindigkeit der Bewegung bis zu 5 Kilometer je Stunde aufgenommen. Bei der höheren Geschwindigkeit wird die Blockierung des Selektors in der Lage N automatisch ausgeschaltet.
Beim Übersetzen wird des Selektors durch die Position N (zum Beispiel, aus R in D) der Selektor nicht gesperrt. Dank ihm ist, zum Beispiel, "das Rütteln" des steckenbleibenden Autos möglich. Wenn sich der Selektor beim nicht gedrückten Bremspedal befindet ist als eine Sekunde in der Position N länger, es reiht sich die Blockierung des Selektors ein.