1.7.9. Kik-daun

DIE ANMERKUNG
Im Regime kik-daun bei der Lage des Selektors in der Position D oder bei der aufgenommenen Handbedienung «Tiptronic» maximal wird die mögliche Beschleunigung gewährleistet.

Auf den vollen Druck des Pedals des Gases wird die automatische Getriebe je nach der Geschwindigkeit der Bewegung und der Frequenz des Drehens der Kurbelwelle auf möglich die niedrigste Sendung für die Versorgung maximal der möglichen Beschleunigung des Autos umgeschaltet.
Im Regime kik-daun geschieht der nachfolgende Einschluss auf die benachbarte höchste Sendung nur dann, wenn die höchstzulässige Frequenz des Drehens des Motors erreicht war.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Heftig der Beschleunigung auf der rutschigen Reisedeckung können zum Verlust der Kontrolle über dem Auto und den nachfolgenden ernsten Verletzungen bringen.
Bei der rutschigen Reisedeckung seien Sie bei der Benutzung kik-daunom äusserst vorsichtig. Die starke Beschleunigung kann den Verlust der Kupplung mit dem Weg und den Abbruch des Autos herbeirufen.

Nehmen Sie kik-daun nur dann auf, wenn es die Reisebedingungen erlauben.