4.2.10. Die Anlage der Schraubenfeder

Установка верхней опоры в чашку
Die Abb. 4.82. Die Anlage der oberen Stütze in die Tasse


Stellen Sie die obere Stütze 2 in die obere Tasse 1 (die Abb. 4.82) ein.
Dabei soll der Vorsprung des Schützen A mit der Vertiefung – der Zeiger B übereinstimmen.
Stellen Sie die Feder auf die untere Halterung VAS 6046/3 fest.

Правильное положение пружины в держателе
Die Abb. 4.81. Die richtige Lage der Feder in der Halterung


Sie folgen auf die richtige Lage der Feder in der Halterung VAS 6046/3 (die Abb. 4.81).

Схема установки пружины
Die Abb. 4.83. Das Schema der Anlage der Feder


Die obere Tasse ist es notwendig stellen Sie auf die Feder fest so, dass sich der Vorsprung gegenüber der Befestigung des Anschlussluftzuges 1 (die Abb. 4.83 befand).
Die Linien Cents A und B sollen parallelny einander sein.

Правильное положение конца пружины
Die Abb. 4.84. Die richtige Lage des Endes der Feder


Das Ende der Feder soll zur Stütze der oberen Stütze 1 (die Abb. 4.84) angrenzen.
Sie folgen darauf, dass pylnik in der oberen Tasse der Feder 2 zugedrückt war.
Auf dem Stock des Kolbens ziehen Sie neu schestigrannuju die Mutter fest.
Machen Sie stjaschku VAS 6046 auf und nehmen Sie sie von der Feder ab.
Stellen Sie die Amortisationstheke fest.

Der Moment des Zuges
Die Mutter der Amortisationstheke (verwenden Sie die neuen Muttern) – 60 N·m