1.2.1. Der Satz der Schlüssel

Die Abb. 1.9. Der Satz der Schlüssel



In den Satz der Schlüssel zum Auto geht ein:
– Zwei Radioschlüssel A mit dem aufgeklappten Bart des mechanischen Schlüssels;
– Der Reserveschlüssel B;
– Die Plastikberlocke Mit mit der Nummer der Schlüssel.

Der Reserveschlüssel
Wir empfehlen, den Reserveschlüssel abgesondert von den Dokumenten auf das Auto zu halten. Es ist nötig den Reserveschlüssel nur dann auszunutzen, wenn der originelle Radioschlüssel an anderer Stelle abgegeben ist oder ist verloren.

Die Berlocke
Nur kann man aufgrund der Nummer der Schlüssel auf dem Anhänger die neuen Schlüssel bestellen. Deshalb bewahren Sie die Berlocke an der sicheren Stelle und niemals geben Sie die Berlocke im Auto ab.
Beim Verkauf des Autos übergeben Sie dem Käufer zusammen mit den Schlüsseln und die Berlocke.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Die nachlässige Anrede mit dem Schlüssel kann zu den ernsten Folgen bringen.
Niemals geben Sie die Kinder oder die Invaliden ein im Auto ab. Falls notwendig werden sie selbständig außerstande sein, aus dem Auto hinauszugehen.
Niemals geben Sie den Schlüssel im Auto ab. Den im Auto abgegebenen Schlüssel kann der Übeltäter ausnutzen, und das Auto kann fortgetrieben sein. Immer ergreifen Sie den Schlüssel mit sich, wenn Sie das Auto verlassen.
Niemals nehmen Sie den Schlüssel aus dem Zündschloß bis zur vollen Unterbrechung des Autos heraus. Das Schloss des Steuerrades kann plötzlich blockiert werden, und Sie können das Auto nicht verwalten.