2.9.4. Die Auseinandersetzung und die Montage der fetten Pumpe

DIE ANMERKUNG
Bei der Anlage drehen Sie alle Grubenbaubolzen von der Hand zuerst. Danach ziehen Sie die Bolzen der Befestigung der fetten Druckrohrleitung zum Block der Zylinder, und dann zur fetten Pumpe fest. In den Abschluss ziehen Sie die Grubenbaubolzen der fetten Pumpe fest.

Die Abb. 2.253. Die Komponenten der fetten Pumpe: 1 – die Antriebswelle; 2 – der Körper der fetten Pumpe; 3 – der Bolzen 23 N·m; 4 – das Sternchen; 5 - der Deckel der fetten Pumpe mit dem Sicherheitsventil; 6 – der Bolzen 8 N·m; 7 – druck- masloprowod; 8 – der Bolzen 8 N·m; 9 – uplotnitelnoje der Ring



Die fette Pumpe, die Prüfung des Seitenspielraums subjew

Die Abb. 2.254. Die Prüfung des Seitenspielraums



Prüfen Sie den Seitenspielraum subjew. Die Grenze des Verschleißes: 0,20 mm.
Die fette Pumpe, die Prüfung der axialen Absetzung

Die Abb. 2.255. Die Prüfung des axialen Spielraums



Prüfen Sie die axiale Absetzung. Die Grenze des Verschleißes: 0,10 mm.