3.4.2. Die Abnahme und die Anlage hinter kardannogo der Welle

Die Arbeiten auf hinter kardannom der Welle sollen auf dem Zweistützaufzug mit dem Bahnsteig durchgeführt werden.
Vor demontaschom die Lage aller Teile nach der Beziehung der Freund zum Freund bezeichnen Sie. Die Montage verwirklicht sich in der selben Lage, es entsteht die Unwucht anders, was die Beschädigungen der Stützen herbeirufen kann und, in Form von erhöht schumnosti gezeigt werden.
Beim Entstehen der klirrenden Laute bei der Bewegung ist es notwendig drehen Sie vorder kardannyj die Welle vom Flansch der Vorderhauptsendung los und, auf eine Grubenbauöffnung, wieder prikrutite verschoben.
Wenn die klirrenden Laute nicht verlorengegangen sind, kann man hinter kardannyj die Welle der hinteren Hauptsendung auf 5 Öffnungen, und hinter kardannyj rasdatotschnoj die Schachteln auf 2 Öffnungen verschieben.
Hinter kardannyj die Welle biegen Sie nicht, Sie bewahren nur von der Befestigung des Zwischenlagers nach oben.

Die Abnahme
Bei den Autos mit der automatischen Getriebe schalten Sie den Selektor in die Lage "N um".
Stellen Sie die Stütze des Bremspedals V.A.G 1869/2 fest.
Heben Sie das Auto.
Bauen Sie das Heckende des Systems der Ausgabe OG ab.
Beim Vorhandensein – bauen Sie den Schutz des Bodens unter kardannym haufenweise ab.

Die Abb. 3.134. Die Markierung auf hinter kardannom der Welle und auf dem Flansch/kardannom der Welle


Prüfen Sie das Vorhandensein auf hinter kardannom die Welle und auf dem Flansch/kardannom die Welle der hinteren Hauptsendung der Markierung (den farbige Punkt) (die Abb. 3.134).
Beim Fehlen der vorliegenden Markierung – bezeichnen Sie die Lage des Flansches kardannogo der Welle in Bezug auf die hintere Hauptsendung.

Die Abb. 3.135. Das Auftragen des Zeichens


Bezeichnen Sie die Lage hinter kardannogo der Welle in Bezug auf den Flansch der Welle der Auswahl der Macht auf rasdatotschnoj der Schachtel (der Abb. 3.135).

Die Abb. 3.136. Das Herausschrauben der Bolzen hinter kardannogo der Welle auf der hinteren Hauptsendung


Schrauben Sie 3 unteren Grubenbaubolzen hinter kardannogo der Welle auf der hinteren Hauptsendung (der Abb. 3.136) aus.
Senken Sie das Auto.
Entfernen Sie die Stütze des Bremspedals V.A.G 1869/2.
Heben Sie das Auto.
Drehen Sie die Hinterräder in einer Richtung und so dowernut hinter kardannyj die Welle auf 1/2 Wendungen (180 °) um.
Senken Sie das Auto.
Stellen Sie die Stütze des Bremspedals V.A.G 1869/2 fest.
Heben Sie das Auto.
Schrauben Sie 3 unteren Grubenbaubolzen hinter kardannogo der Welle auf hinter die Hauptsache der Sendung aus.

Die Abb. 3.137. Das Herausschrauben der Bolzen hinter kardannogo der Welle auf rasdatotschnoj der Schachtel


Schrauben Sie die Grubenbaubolzen hinter kardannogo der Welle auf rasdatotschnoj der Schachtel aus. Dazu die Muttern vom Schraubenschlüssel (Abb. 3.137) zu unterstützen.
Stellen Sie die Theke für den Motor und die Getriebe V.A.G 1383 A mit der universellen Stütze für die Getriebe 1359/2 unter den Träger/hinteren der Anbauanlagen Achse fest.
Unter den Träger der Anbauanlagen die hölzerne Verlegung der Abb. N39-10040 zu unterlegen.

Die Abb. 3.138. Die Vorderbolzen auf dem Träger der Anbauanlagen


Schrauben Sie zwei Vorder- Bolzen auf dem Träger der Anbauanlagen (der Abb. 3.138) aus.

Die Abb. 3.139. Die Anlage der Stütze: 1 – die hölzerne Verlegung


Senken Sie den Träger der Anbauanlagen mit der Theke für den Motor und die Getriebe V.A.G 1383 A auf die Größe Und = 50 mm (die Abb. 3.139).
Zur Vermeidung der Beschädigung hinter kardannogo der Welle, ist der Helfer für seine Extraktion notwendig.
Drehen Sie die Bolzen B der Befestigung der Zwischenstütze etwa auf 2 Wendungen los.

Die Abb. 3.140. Die Befestigung der Zwischenstütze auf der Karosserie


Drehen Sie die Befestigung der Zwischenstütze auf der Karosserie A (der Abb. 3.140) los.

Die Abb. 3.141. Die Abnahme hinter kardannogo der Welle


Otoschmite hinter kardannyj die Welle 1 von der hinteren Hauptsendung 2 drehen Sie über dem Flansch der Hauptsendung (der Abb. 3.141) eben um.
Vorsichtig nehmen Sie hinter kardannyj die Welle mit dem zentrierenden Zapfen des Flansches der Welle der Auswahl der Macht/rasdatotschnoj der Schachtel ab.
Ziehen Sie hinter kardannyj die Welle heraus.
Legen Sie hinter kardannyj die Welle in der Lage von der Befestigung der Zwischenstütze nach oben.

Die Anlage
Die Anlage verwirklicht sich in der Rückreihenfolge, man muss das Folgende dabei berücksichtigen.
Immer ersetzen Sie die Grubenbaubolzen hinter kardannogo der Welle.
Die Zeichen sollen auf einer Linie (der Abb. 3.134) eben stehen.

Die Abb. 3.142. Der uplotnitelnoje Ring auf dem Flansch hinter kardannogo der Welle


Der uplotnitelnoje Ring auf dem Flansch hinter kardannogo der Welle oder rasdatotschnoj der Schachtel soll bei der Montage oder der Auseinandersetzung (der Abb. 3.142) nicht beschädigt sein.
Ersetzen Sie bei der Beschädigung hinter kardannogo der Welle.
Hinter kardannyj die Welle biegen Sie nicht, stellen Sie senkrecht auf den richtenden Zapfen.
Nach dem Abdrehen des Flansches hinter kardannogo der Welle, stellen Sie die Zwischenstütze ohne Belastung fest
Einschrauben Sie und ziehen Sie die Bolzen des Trägers der Anbauanlagen (die Abb. 3.138) fest.
Nach der Anlage hinter kardannogo der Welle stellen Sie die Zwischenstütze ohne Belastung fest.
Stellen Sie das Heckende des Systems der Ausgabe OG fest.
Schrauben Sie die Bolzen hinter kardannogo der Welle ein und ziehen Sie mit dem Moment des Zuges fest.
Beim Vorhandensein – stellen Sie den Schutz des Bodens unter kardannym haufenweise fest.