3.5.3. Die Montage der Antriebswelle

Die Abb. 3.184. Sapressowka des inneren Gelenkes auf die Antriebswelle


Sapressujte das innere Gelenk auf die Antriebswelle, wie gezeigt in der Zeichnung 3.184.
Stellen Sie auf die Antriebswelle den neuen Sperrring mit Hilfe der Zange für die spannkräftigen Sperrringe VW 161 A fest.
Stellen Sie auf das innere Gelenk den neuen Deckel fest.

Die Abb. 3.185. Die Anlage der Klemmzange


Die Klemmzange V.A.G 1682 stellen Sie fest, wie gezeigt in der Zeichnung 3.185.
Dabei folgen Sie darauf, dass die Schneiden der Zange zu den Winkeln B des Kummets angrenzen.
Ziehen Sie das Kummet fest, die Schraube dinamometritscheskim vom Schlüssel drehend (wird dabei die Verkantung der Zange nicht zugelassen).

DIE ANMERKUNG
Wegen fest (im Vergleich zum Gummi) des Materials pylnika, des die Nutzung fordernden Kummets aus dem hochwertigen Stahl, das Kummet kann man nur von der Klemmzange V.A.G 1682 festziehen.

Der Moment des Zuges: 25 N·m.
Verwenden Sie dinamometritscheski den Schlüssel mit dem Regelbereich 5–50 N·m (zum Beispiel, dinamometritscheski den Schlüssel V.A.G 1331).
Sie folgen darauf, dass sich das Schnitzwerk der Schraube Und der Zange leicht dreht. Falls notwendig schmieren Sie plastitschnoj mit dem Schmieren MOS 2 ein.
Beim erschwerten Drehen, zum Beispiel, wird wegen der Verschmutzung des Schnitzwerks, beim aufgegebenen Moment des Zuges die Bemühung der Klemme des Kummets weniger notwendig.