1.5. Die Sitze

Die Regulierung der Kopfpolster
Die Vordersitze
Die Elektroregulierung der Lage des Steuerrads
Das Zusammenlegen und die Rückführung auf die Stelle des Rückens des Rücksitzes




DIE AUFMERKSAMKEIT
Die falsche Landung des Fahrers und der Passagiere kann zu den schweren Verletzungen bringen.
Niemals setzen Sie ins Auto der Passagiere grösser, als die Zahl der Stellen für sie.
Der Fahrer und jeder Passagier sollen den Sicherheitsgurt richtig anziehen. Die Kinder sollen mit dem herankommenden Kindersystem mit dem Schutz des Rückens geschützt sein.
Die Vordersitze und die Kopfpolster sollen richtig bestimmt sein, und die Sicherheitsgurte – sind für die Versorgung Ihrer Sicherheit richtig angezogen.
Bei der Bewegung immer halten Sie beide Beine auf dem Fußboden – legen Sie sie auf das Vorderpaneel nicht, strecken Sie aus dem Fenster nicht hinaus Sie sitzen mit den Beinen auf sideni nicht. Es verhält sich zu allen Passagieren. Bei der falschen Landung riskieren Sie, die ernsten Verletzungen im Falle des Extrabremsens oder der Panne zu bekommen. Außerdem können beim Öffnen des aufblasbaren Kissens Ihnen ernst, sogar die tödlich gefährlichen Beschädigungen aufgetragen sein.
Es ist notwendig, dass die Entfernung bis zum Steuerrad oder bis zum Vorderpaneel nicht weniger 25 bildet siehe Wenn diese Entfernung weniger, das System der aufblasbaren Kissen kann Sie – die Gefahr für das Leben nicht schützen! Die Entfernung zwischen dem Fahrer und dem Steuerrad, sowie zwischen dem Vorderpassagier und dem Paneel soll möglichst viel sein.
Regulieren Sie die Vordersitze nur beim bewegungsunfähigen Auto. Anders kann der Sitz während der Bewegung die Lage unerwartet heftig ändern – es ist die Bildung des Notfalls und das Erhalten der Verletzung dabei möglich. Niemals nehmen Sie während der Regulierung die unnatürliche Lage auf sideni ein.