2.11.2. Die Prüfung der Düsen

Die Bedingung der Prüfung
Der Druck des Brennstoffes soll in der Norm sein, prüfen Sie die Prüfung des Reglers des Drucks des Brennstoffes und des restlichen Drucks im Stromversorgungssystem.

Die Ordnung der Prüfung
Nehmen Sie den Einlasskollektor ab.
Dann nehmen Sie die Brennstofframpe (vollständig ab reichend ist nötig es topliwoprowod angeschlossen abzugeben).

Die Prüfung der Dichtheit
Nehmen Sie den Deckel des Leistens der Schutzvorrichtungen ab.

Die Abb. 2.276. Das Relais der Brennstoffpumpen


Ziehen Sie das Relais der Brennstoffpumpen 1 und 2 den Netzen (der Abb. 2.276) heraus.

Die Abb. 2.277. Die Leitung-Adapter


Schließen Sie das Pult DU für V.A.G 1348, V.A.G 1348/3A von der Leitung-Adapter V.A.G 1348/33 an den Stecker des Relais der Brennstoffpumpe des rechten Moduls der Abgabe des Brennstoffes (die Abb. 2.277) an.

Die Abb. 2.278. Die Leitung-Adapter angeschlossen an den Stecker des Relais der Brennstoffpumpe


Den zweiten Kontakt der Leitung-Adapters – V.A.G 1348/33 schließen Sie an den Stecker des Relais der Brennstoffpumpe des linken Moduls der Abgabe des Brennstoffes (die Abb. 2.278) an.
Werden das Pult DU aufnehmen.
Wenn die Brennstoffpumpen arbeiten, prüfen Sie die Dichtheit der Düsen (die visuale Besichtigung). Bei den arbeitenden Brennstoffpumpen aus jeder Düse sollen 1–2 Tropfen des Brennstoffes in der Minute hinausgehen.
Beim Ausgang bolschego die Anzahlen des Brennstoffes ersetzen Sie die fehlerhafte Düse.
Die Anlage verwirklicht sich in der Rückreihenfolge. Dabei muss man das Folgende berücksichtigen.
Die uplotnitelnyje Ringe des runden Schnitts muss man auf allen Düsen und vorläufig ersetzen, sie im motorischen Öl anfeuchten.
Stellen Sie die Düsen senkrecht ein, in der richtigen Lage in die Brennstofframpe und fixieren Sie von ihren Grubenbauklammern.
Stellen Sie die Brennstofframpe mit den in ihr gefestigten Düsen auf den Einlasskollektor fest und gleichmäßig drücken Sie sie.