2.8.4. Die Abnahme und die Anlage der Wasserpumpe

Die Abnahme
Nehmen Sie die Vorderstoßstange ab.
Bringen Sie den Rahmen des Heizkörpers in die Servicelage.
Stellen Sie die Kurbelwelle in die Lage des toten Punktes des ersten Zylinders fest, die Phasen der Gaswechselsteuerung zu prüfen.
Nehmen Sie den Dämpfer krutilnych der Schwingungen ab.
Ziehen Sie die kühlende Flüssigkeit zusammen.

Трубки системы охлаждения
Die Abb. 2.247. Die Hörer des Systems der Abkühlung


Nehmen Sie den Schlauch 3 vom Hörer des Systems der Abkühlung ab. Schrauben Sie die Grubenbaubolzen 1 und 2 aus und klappen Sie den Hörer des Systems der Abkühlung vorwärts (die Abb. 2.247) auf.
Schrauben Sie den Schnitzpfropfen der Öffnung für den Ablass der kühlenden Flüssigkeit aus.
Nehmen Sie den Deckel der Wasserpumpe ab.

Крепежные болты
Die Abb. 2.248. Die Grubenbaubolzen


Schrauben Sie die Grubenbaubolzen der Wasserpumpe (die Abb. 2.248) aus und nehmen Sie die Wasserpumpe ab.

DIE ANMERKUNG
Wenn die Bolzen der Wasserpumpe unzugänglich sind – stellen Sie gassitel krutilnych der Schwingungen fest und, die Kurbelwelle mit Hilfe der Konterstütze T10172 und des Bolzens T10172/1 bis die Bolzen zu drehen werden nicht verfügbar sein.

Die Anlage
Die Anlage verwirklicht sich in der Rückreihenfolge, man muss das Folgende dabei berücksichtigen:
Schmieren Sie neu uplotnitelnoje den Ring des runden Schnitts mit der kühlenden Flüssigkeit, ein, andere Schmierstoffe nicht zu verwenden.
Stellen Sie die Wasserpumpe ein.
Ziehen Sie die Grubenbaubolzen (die Abb. 2.248) der Wasserpumpe mit dem Moment 20 N·m + 1/4 über fest. (90 °).

Крепежные болты крышки водяного насоса
Die Abb. 2.249. Die Grubenbaubolzen des Deckels der Wasserpumpe


Ziehen Sie die Grubenbaubolzen des Deckels der Wasserpumpe in der angegebenen Reihenfolge mit dem Moment 8 N·m (die Abb. 2.249) fest.
Überfluten Sie die kühlende Flüssigkeit.