2.2.12. Die Regulierung der Phasen der Gaswechselsteuerung

DIE ANMERKUNG
Stellen Sie die Ketten des Antriebes GRM fest. Die gegebenen Montageoperationen können nur auf dem abgenommenen Motor erfüllt sein

Die Ordnung der Ausführung der Arbeiten

DIE AUFMERKSAMKEIT
Bei beliebigen Montagearbeiten, unter anderem muss man in der motorischen Abteilung wegen der dichten Zusammenstellung, das Folgende berücksichtigen:
– Die Magistralen aller Arten (zum Beispiel, brennstoff-, hydraulisch, des Absorbers mit der aktivierten Kohle, des Systems der Abkühlung, der Kontur des Systems der Konditionierung, die Rohrleitungen des Bremssystems, die Vakuumschläuche), sowie die elektrischen Leitungen muss man anlegen so, wie sie von vornherein angelegt waren. Obespetschte der freie Raum für alle beweglichen und heissen Komponenten.

DIE ANMERKUNG
Die Ketten des Antriebes raspredwalow kann man nur beim abgenommenen Motor abnehmen. Die folgenden Operationen fangen beim geordneten Motor an. So gibt es die Möglichkeit, die Regulierung mit der entsprechenden Stelle je danach zu beginnen, inwiefern der Motor geordnet ist.

Stellen Sie die Rollenkette und natjaschitel die Ketten der Zwischenwelle mit natjaschnoj von der Leiste fest.

Die Abb. 2.70. Die Vereinigung des Zahnes des Sternchens mit der Grenze des Lagers «WMT des Zylinders 1»


Regulieren Sie die Lage kolenwala in Bezug auf die Zwischenwelle. Der dazu geschliffene Zahn des führenden Sternchens B soll mit der Grenze des Lagers "WMT des Zylinders 1» (die Abb. 2.70) übereinstimmen.
Stellen Sie beider Bolzens ohne Flansche für die Befestigung der richtenden Leiste 2 fest und ziehen Sie von ihrem Moment 10 N·m fest.

DIE ANMERKUNG
Wenn die Rollenkette früher schon verwendet wurde, muss man die angegebene Richtung des Drehens beachten.

Stellen Sie die richtende Leiste 2 mit der Rollenkette 1 und beiden Sternchen der Kette 3 und 4 fest. Die Notiz auf dem Sternchen 4 Rollen- Ketten soll sich soosno mit der Kerbe C oder D auf der Regelungsscheibe der Zwischenwelle (der Abb. 2.70) befinden.
Bei der Anlage muss man das verfolgen, dass rollen- innerhalb der richtenden Leiste von kolenwala zur Zwischenwelle ohne irgendwelches Durchhängen den Platz wechselte.
Manuell schrauben Sie die Sternchen der Kette 3 und 4 zur Zwischenwelle an.

DIE ANMERKUNG
Werden die Notwendigkeit des Ersatzes aller Bolzen der Befestigung der Sternchen beachten.

Stellen Sie auf der entgegengesetzten Seite natjaschitel die Ketten fest.
Lösen Sie den sperrenden gezahnten Eingriff natjaschitelja die Ketten A mit Hilfe des kleinen Schraubenziehers los und drücken Sie natjaschnuju die Leiste zu natjaschitelju die Ketten.
In dieser Lage stellen Sie natjaschitel die Ketten und prikrutit von seinem Moment 8 N·m fest.
Legen Sie den Dämpfer krutilnych der Schwingungen mit Hilfe des Schlüssels für die Fixierung T10069 fest.
Ziehen Sie den neuen Grubenbaubolzen der Sternchen 3 und 4 für den Kettenantrieb der Zwischenwelle mit dem Moment des Zuges 60 N·m + 1/4 über fest. (90 °).
Nehmen Sie die Konterstütze T10069 ab.
Noch einmal prüfen Sie die Lage kolenwala B in Bezug auf die Zwischenwelle C oder D (die Abb. 2.70).
Wieder bringen Sie den Motor in die Lage WMT zil. 1.
Stellen Sie die Rollenkette des Antriebes raspredwala fest.
Bringen Sie bestimmt raspredwaly in GBZ in die Lage WMT zil. 1.

DIE ANMERKUNG
Falls notwendig drehen Sie raspredwaly vom Schraubenschlüssel 32 in die richtige Lage um.
Das Lineal für raspredwalow T10068 A soll in die Rillen nicht dabei angelegt sein.