5.1.8. Die Abnahme und die Anlage kryltschatogo der Pumpe (6-zil. Der Benzinmotor)

Die Abb. 5.35. Die Komponenten kryltschatogo der Pumpe: 1 – der hohle Bolzen, 40 N·m; 2 – uplotnitelnyje die Ringe, 16 ch 22; 3 – der Druckschlauch; 4 – der aufsaugende Schlauch; 5 – das spannkräftige Kummet; 6 – kryltschatyj die Pumpe; 7 – die Regelungsscheibe; 8 – remennyj die Scheibe; 9 – die Schraube mit inner schestigrannikom, 25 N·m; 10 – schestigrannyj der Bolzen, 25 N·m; 11 – die Halterung



Die Reparaturarbeiten für kryltschatogo der Pumpe sind nicht vorgesehen. Beim Defekt klärt sich ihr Grund mittels des hydraulischen Tests und des Tests auf die Dichtheit. Beim Defekt kryltschatyj unterliegt die Pumpe dem Ersatz.

DIE ANMERKUNG
Beim Fehlen der Flüssigkeit im Behälter ist nötig es prüfen Sie auf die Dichtheit das ganze System der Lenkung.
Bei tetschi in der Zone der Vereinigungen der Rohrleitungen in erster Linie, auf die Dichtheit die Rohrleitungen und ihre Vereinigungen zu prüfen, falls notwendig festzuziehen und nassucho abzuwischen.
Die Pumpen von des Lagerhauses der Ersatzteile vom Öl sind nicht gefüllt. Deshalb vor der Anlage füllen Sie das Öl für die hydraulischen Systeme G 002 000 und prowernite von der Hand unbedingt aus, es ist der Lärm bei der Bewegung oder der Beschädigung der Pumpe anders möglich.

DIE ANMERKUNG
Ersetzen Sie uplotnitelnyje die Ringe.
Das zusammengezogene Öl verwenden Sie nicht mehr.

Die Abnahme
Nehmen Sie schumoisoljazionnyj den Bildschirm des Motors ab.
Promarkirujte die Richtung des Laufs poliklinowogo des Riemens.
Schrauben Sie den Bolzen М8х50 in die Schnitzöffnung natjaschnogo des Werbefilmes so ein, dass poliklinowoj den Riemen zu schwächen.
Drehen Sie die Scheibe kryltschatogo der Pumpe los.

Die Abb. 5.36. Die Kontur poliklinowogo des Riemens (atomobili mit 6 zilindrowym vom Benzinmotor)


Nehmen Sie poliklinowoj den Riemen (die Abb. 5.36) ab.

DIE ANMERKUNG
Bei der Abnahme der Scheibe werden die sich unter ihm befindende Regelungsscheibe beachten. Sie ist für die Messung und die Regulierung kryltschatogo der Pumpe wichtig.
Die Regelungsscheibe vom Rad kryltschatogo der Pumpe bis nehmen Sie ab.


Die Abb. 5.37. Die Anlage der Klemme


Drücken Sie den aufsaugenden Schlauch mit Hilfe der Klemme für die Schläuche 3094 (die Abb. 5.37) zu.
Schrauben Sie pustotelyj den Bolzen aus.
Die Druckrohrleitung vom Polyäthylen oder dgl.m. zu schließen
Öffnen Sie das spannkräftige Kummet und nehmen Sie den aufsaugenden Schlauch mit kryltschatogo der Pumpe ab.
Losdrehen Sie und nehmen Sie kryltschatyj die Pumpe ab.

Die Abb. 5.38. Die Messung der Entfernung


Messen Sie die Entfernung a (die Abb. 5.38).
Bei der Messung wird die Dicke der Regelungsscheibe berücksichtigt.
Die gemessene Bedeutung aufzuzeichnen.

Die Anlage
Die Anlage verwirklicht sich in der Rückreihenfolge, man muss das Folgende dabei berücksichtigen.
Messen Sie den Umfang a auf neu kryltschatom die Pumpe ohne Regelungsscheibe (die Abb. 5.39).
Zeichnen Sie die gemessene Bedeutung auf.
Bestimmen Sie die Dicke der Regelungsscheibe
Füllen Sie kryltschatyj die Pumpe das Öl für die Hydrosysteme aus. Das Öl überfluten Sie durch den aufsaugenden Stutzen kryltschatogo der Pumpe.
Proworatschiwajte die Nabe von der Hand, bis wird das Öl auf der Druckseite hinausgehen.
Stellen Sie kryltschatyj die Pumpe fest.
Prokatschajte das System der Lenkung.
Prüfen Sie das Niveau der Arbeitsflüssigkeit im hydraulischen System.
Prüfen Sie das System der Lenkung auf die Dichtheit.

Die Bestimmung der Dicke der Regelungsscheibe
Mit Hilfe der gemessenen Bedeutungen bestimmen Sie die Dicke der Regelungsscheibe.
Das Beispiel:
Das Ergebnis der Messung alt kryltschatogo der Pumpe mit der Regelungsscheibe – 33,65 mm
Das Ergebnis der Messung neu kryltschatogo der Pumpe ohne Regelungsscheibe – 32,85 mm.
Die Dicke der Regelungsscheibe: 33,65–32,85=0,80 mm.
Es gibt die folgenden Regelungsscheiben:
Die Dicke (mm): 0,6; 0,8; 1,0; 1,2; 1,4.
Stellen Sie kryltschatyj die Pumpe fest.

Die Momente des Zuges
Die kryltschatyj Pumpe zur Befestigung – 25 N·m.
Die Scheibe zu kryltschatomu der Pumpe – 25 N·m.
Der pustotelyj Bolzen zu kryltschatomu der Pumpe – 40 N·m.