1.2.3. Das zentrale Schloss

Die Handlung des zentralen Schlosses
Das zentrale Schloss verwirklicht die zentralisierte Verriegelung und das Aufschließen aller Türen, einschließlich die Hintertür.
Die Verwaltung vom zentralen Schloss verwirklicht sich mittels:
– Des mechanischen Schlüssels;
– Der Fernsteuerung;
– Des Zuganges ohne Schlüssel;
– Der Tasten des zentralen Schlosses.

Die automatische Verriegelung «AUTO LOCK»
Bei der Errungenschaft der Geschwindigkeit der Bewegung ungefähr 6 Kilometer je Stunde werden alle Türen des Autos verschlossen. Diese Funktion kann im Hauptmenü «Komfort-Setup» aktiviert sein.

Das automatische Aufschließen «AUTO UNLOCK»
Alle Türen otpirajutsja bei wynimanii des Zündschlüssels. Diese Funktion kann im Hauptmenü «Komfort-Setup» aktiviert sein.

Die Schutzblockierung
Die aufgenommene Schutzblockierung erschwert sloumyschlennoje die Durchdringung ins Auto. Bei der aufgenommenen Schutzblockierung funktionieren die inneren Griffe der Türen und die Taste des zentralen Schlosses nicht. Bei der aufgenommenen Schutzblockierung blinzeln die Kontrollleuchtdioden in den Vordertüren.
Bei nicht ist das Auto der aufgenommenen Schutzblockierung otperet von innen möglich. Dazu ist nötig es den Griff der Tür zu schlürfen.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Im verschlossenen außen Auto soll niemand bleiben, da man die Türen von innen nicht öffnen darf.

DIE ANMERKUNG
Im Falle der Panne mit dem Öffnen der Airbags wird das ganze Auto losgelöst werden. Jedoch wird nur nach der Ausschaltung und der Gegenschaltung der Zündung möglich das Auto von innen blockieren. Die Blockierung des Autos außen nach der Panne ist unmöglich.