3.3.9. Die Anlage rasdatotschnoj die Schachteln

Die Anlage verwirklicht sich in der Rückreihenfolge, man muss das Folgende dabei berücksichtigen.
Falls notwendig verwenden Sie die angetriebenen Büchse für das Zentrieren rasdatotschnoj die Schachteln und die Getrieben.
Immer ersetzen Sie den Ring des runden Schnitts der Verdichtung rasdatotschnoj die Getrieben/Getrieben ein wenig, es eingeschmiert.

Die Abb. 3.100. Die Stellen des Auftragens des Schmierens


Schmieren Sie den gezahnten Eingriff der Antriebswelle und den gezahnten Eingriff der Antriebswelle der Getriebe plastitschnoj mit dem Schmieren für subjew der getriebenen Disk G 000 100 (die Abb. 3.100) ein.
Die rasdatotschnuju Schachtel verfügen Sie neben der Getriebe, dabei vereinen Sie den gezahnten Eingriff priwodnogo der Welle/rasdatotschnoj der Schachtel mit dem gezahnten Eingriff der Eingangswelle/Getriebe nach dem Zentrum.
Beim richtigen Eingriff und dem Zusammenfallen richtend rasdatotschnaja wird sich die Schachtel in den Begrenzer der Getriebe sträuben.
Nicht prikrutschiwajte rasdatotschnuju die Schachtel zur Getriebe von den Grubenbaubolzen, anders wird sie auf die Stelle nicht aufstehen.
Stellen Sie vorder kardannyj die Welle fest.

Die Abb. 3.95. Die Abnahme des Dämpfers


Wenn existiert, stellen Sie den Dämpfer Und auf rasdatotschnuju die Schachtel fest und ziehen Sie die Bolzen In (die Abb. 3.95) fest.
Die Aufschrift «Top» soll nach oben bezeichnen.
Stellen Sie hinter kardannyj die Welle fest.
Beim Vorhandensein – stellen Sie den Schutz des Bodens unter rasdatotschnoj von der Schachtel fest.
Prüfen Sie das Niveau transmissionnogo die Öle in rasdatotschnoj der Schachtel
Stellen Sie das System der Ausgabe OG fest.

Die Momente des Zuges
Die rasdatotschnaja Schachtel zur Getriebe: 45 N·m.
Der Dämpfer zu rasdatotschnoj der Schachtel: 32 N·m.