3.2.5. Die Prüfung und die Regulierung des Luftzuges des Selektors

Die Prüfung
Schalten Sie den Selektor in die Lage "P um".
Nehmen Sie schumoisoljaziju unter der Getriebe ab.

Die Abb. 3.11. Der Luftzug des Selektors


Schalten Sie den Luftzug des Selektors 2 vom Hebel/Stock der Auswahl der Sendungen (der Abb. 3.11) aus.
Schalten Sie den Selektor aus der Lage «P» in die Lage "S um".
Dabei soll der Luftzug des Selektors und des Antriebes der Umschaltung der Sendungen einen leichten Lauf andernfalls haben ersetzen Sie den Luftzug des Selektors oder den Antrieb der Umschaltung der Sendungen.
Schalten Sie den Selektor in die Lage "P um".
Stellen Sie des Hebels/Stockes der Auswahl der Sendungen auf der Getriebe in die Lage "P fest". Der Hebel soll in den Eingriff mit dem Rad der Parkblockierung eingehen, die Vorderräder sind (blockiert können in einer Richtung gleichzeitig) nicht gedreht werden.
Der Luftzug des Selektors soll auf den Hebel / den Stock der Auswahl der Sendungen drücken, regulieren Sie den Luftzug des Selektors andernfalls.
Vorsichtig drücken Sie den Luftzug des Selektors an den Hebel / dem Stock der Auswahl der Sendungen. Dabei biegen Sie den Hebel/Stock der Auswahl der Sendungen nicht, man darf nicht genau die Umschaltung der Sendungen andernfalls regulieren.
Regulieren Sie den Luftzug des Selektors.

Die Abstimmung des Hebels
Schalten Sie den Luftzug des Selektors vom Hebel / des Stockes der Auswahl der Sendungen aus.
Schalten Sie den Selektor in die Lage "S um".
Stellen Sie den Hebel / den Stock der Auswahl der Sendungen auf der Getriebe in die Lage "D fest".
Nehmen Sie den Griff des Hebels des Selektors ab.
Man muss unbedingt die Reihenfolge der Abschaltung AKB beachten.
Schalten Sie die Massenklemme von AKB bei der ausgeschalteten Zündung ab.
Nehmen Sie den Aschenbecher und die Kappe des Antriebes der Umschaltung der Sendungen von der zentralen Konsole ab.
Nehmen Sie die Lasche des Antriebes der Umschaltung der Sendungen ab.
Nehmen Sie den Rahmen vom Antrieb der Umschaltung der Sendungen ab.
Drehen Sie klemm- den Bolzen des Luftzuges des Selektors etwa auf eine Wendung los.
Vorsichtig drücken Sie den Luftzug des Selektors an den Hebel/Stock der Auswahl der Sendungen, so, dass den Hebel/Stock der Auswahl der Sendungen nicht zu biegen, andernfalls darf man nicht die Umschaltung der Sendungen genau regulieren.
Bestimmen Sie die Lage des Selektors, dazu ein wenig schütteln Sie der Selektor in der Lage «D» vorwärts-rückwärts, aus der Lage "D nicht" umschaltend.

Die Abb. 3.12. Die Verzögerung des Klemmbolzens mit Hilfe des Aufsatzes


Ziehen Sie in dieser Lage klemm- den Bolzen mit dem Moment 10 N·m fest. Dazu ist es möglich verwenden Sie den Aufsatz T40031 (die Abb. 3.12).
Die weitere Anlage verwirklicht sich in der Rückreihenfolge.
Stellen Sie den Aschenbecher und die Kappe des Antriebes der Umschaltung der zentralen Konsole fest.
Schließen Sie AKB an.
Die Arbeitsoperationen nach dem Anschluss AKB zu erfüllen.