1.7.24. Die Räder und die Reifen

Die Verhinderung der Beschädigungen der Raddisks und der Reifen
Fahren Sie bordjurnyje die Steine und die übrigen ähnlichen Hindernisse langsam und nach Möglichkeit im rechten Winkel.
Schützen Sie die Reifen vor dem Treffen auf ihnen die Öle, des Schmierens und des Brennstoffes.
Regelmäßig prüfen Sie die Reifen auf die Abwesenheit der Beschädigungen (der Löcher, der Schnitte, der Risse). Entfernen Sie die fremdartigen Gegenstände aus der Laufdecke.

Die Aufbewahrung der Reifen
Promarkirujte die abgenommenen Reifen dazu, was bei der nochmaligen Anlage auf das Auto, die vorige Richtung des Drehens des Reifens aufzusparen.
Sie bewahren die abgenommenen Räder und die Reifen im kalten, trockenen und dunklen Raum.
Stellen Sie die Reifen senkrecht, wenn sie auf die Disk nicht fertig montiert sind.

Die neuen Reifen
Die neuen Reifen sollen "prikatatsja".
Je nach der Konstruktion und dem Profil der Laufdecke kann die Tiefe der Zeichnung der neuen Reifen von verschiedene bei den Reifen verschiedener Erfüllung und verschiedener Hersteller sein.

Die verborgenen Beschädigungen
Die Beschädigungen der Reifen und der Disks oft sind nicht sichtbar. Die ungewöhnliche Vibration oder die Führung des Autos zur Seite kann auf den Defekt des Reifens bezeichnen. In diesem Fall ist nötig es unbedingt den Zustand der Reifen im Serviceunternehmen den Volkswagen zu prüfen.

Die Reifen mit der gerichteten Zeichnung der Laufdecke
Die Reifen mit der gerichteten Zeichnung der Laufdecke haben auf bokowine die Zeiger. Die angegebene Richtung ist nötig es unbedingt bei der Montage der Räder auf das Auto zu gewährleisten. Dabei werden alle Vorzüge solcher Reifen in Bezug auf die Kupplung mit dem Weg, des Verschleißes, des Lärms und akwaplanirowanija realisiert.

Die Prüfung des Drucks in den Reifen
Prüfen Sie die Daten auf dem Etikett, welches Druck in den Reifen sein soll.

DIE ANMERKUNG
Der nominelle Druck in den Reifen ist im Etikett auf der Stirnseite der Tür des Fahrers gebracht.

Stellen Sie das Manometer gerade auf pylesaschtschitnyj kolpatschok, nicht otwertywaja es fest.
Prüfen Sie den Druck immer in den kalten Reifen. Geben Sie die Luft beim erhöhten Druck in den erwärmten Reifen nicht aus.
Vereinbaren Sie den Druck in den Reifen mit der Belastung des Autos.

Der Druck der Luft in den Reifen
Das Vorhandensein des nominellen Drucks in den Reifen ist bei der Schnellbewegung besonders wichtig. Den Druck in den Reifen ist nötig es nicht seltener, als einmal pro Monat, und vor jeder langen Fahrt zu prüfen.

Chodimost der Reifen

DIE ANMERKUNG
Chodimost der Reifen hängt von der Größe des Drucks in ihnen, des Stils des Fahrens und der Qualität der Montage auf den Raddisks ab.

Die Register des Verschleißes der Reifen

Die Abb. 1.132. Die Register des Verschleißes der Laufdecken des Reifens


In der Zeichnung der Laufdecke gibt es die Register des Verschleißes der Reifen in der Höhe 1,6 mm, die quer über die Laufdecke gelegen sind (die Abb. 1.132). Solche Register von der Zahl von 6 bis zu 8 sind in gleicher Entfernung voneinander auf der Laufbahn des Reifens gelegen. Die Markierung auf bokowine die Reifen (zum Beispiel, die Bezeichnungen «TWI» oder bezeichnen die Piktogramme) die Lage der Register des Verschleißes. Die restliche Höhe der Zeichnung 1,6 mm – gemessen in der Rille des Profils neben dem Register des Verschleißes – ist minimal für den Zutritt des Autos zum Betrieb. Die abgenutzten Reifen ist nötig es zu ersetzen.
Der falsche Druck in den Reifen führt zum erhöhten Verschleiß der Reifen und sogar kann den Bruch des Reifens herbeirufen. Deshalb ist nötig es nicht seltener eines Males im Monat, den Druck in den Reifen zu prüfen.
Der Schnelldurchgang der Wendungen, die heftigen Vertreibungen und die Bremsen erhöhen den Verschleiß der Reifen auch.

Die Umstellung der Reifen

Die Abb. 1.133. Das Schema der Umstellung der Reifen


Bei ist dem vergrösserten Verschleiß der Reifen der Vorderräder offenbar es ist empfehlenswert, von den Stellen die Vorderräder mit hinter entsprechend dem Schema auf der Zeichnung 1.133 zu tauschen. Dank ihm werden alle Reifen identisch chodimost haben.

Der Ausgleich der Räder
Die Räder des neuen Autos sind ausgeglichen. In Betrieb kann aus verschiedenen Gründen die Unwucht der Räder entstehen, die im Verstoß des Flusses des Laufs und der Verschlechterung der Lenkbarkeit des Autos gezeigt wird.
Bei der Unwucht wird der Verschleiß der Lenkung erhöht, der Aufhängung und der Reifen – ist nötig es die Räder von neuem auszugleichen. Außerdem ist der Ausgleich des Rads beim Ersatz des Reifens notwendig.

Die Winterreifen
In den Winterbedingungen verbessert sich das Verhalten des Autos unter Anwendung von den Winterreifen wesentlich. Es verhält sich und zu den allradgetriebenen Autos. Die Sommerreifen gleiten infolge der Besonderheiten ihrer Konstruktion (die Breite, die Zeichnung der Laufdecke, den Bestand des Gummis) auf dem Schnee und dem Eis.
Verwenden Sie die Winterreifen auf allen vier Rädern.
Die erlaubten Umfänge der Winterreifen sind in der Dokumentation auf das Auto angegeben. Verwenden Sie nur die radialen Reifen. Alle in die Dokumentation aufgezählten Umfänge der Reifen sind und zu den Winterreifen anwendbar.
Die Winterreifen verlieren die Eigenschaften in bedeutendem Grade, wenn sich die Tiefe der Zeichnung der Laufdecke bis zu 4 mm verringert.
Für die Winterreifen je nach dem Index der Geschwindigkeit existieren die folgenden Beschränkungen der Geschwindigkeit:
– T – maks. 190 Kilometer je Stunde;
– N – maks. 210 Kilometer je Stunde.
Unter Anwendung von den Winterreifen mit dem Index der Geschwindigkeit klären sich die V. Beschränkung der Geschwindigkeit und der Druck in den Reifen von der Motorleistung. Erkennen Sie im Serviceunternehmen den Volkswagen die Größe der höchstzulässigen Geschwindigkeit und den geforderten Druck in den Reifen.

Die Ketten protiwoskolschenija
Die Ketten kann man nur auf die Vorderräder und auf die Reifen einer bestimmten Dimension anziehen.
Es ist nötig nur die engmaschigen Ketten, die nicht mehr als auf 15 mm auftreten (zu verwenden samkowyje die Glieder aufnehmend).
Vor dem Anziehen der Ketten ist nötig es polnorasmernyje die Kappen und die dekorativen Ringe der Disks abzunehmen. Die Radbolzen sollen speziell kolpatschkami geschützt sein.